im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Anmerkungen zur Teilnahme an DVag

Sehr geehrte Kameraden,

es wird darauf hingewiesen, dass bei einem Schießen mit HaWaBw der vorgeschriebene Anzug gem. Vorschrift getragen wird.

Es sollte vermieden werden, dass eine andere Kopfbedeckung (Barett) oder andere Bekleidungsgegenstände oder Hosenbeingummis fehlen.
Ein einheitliches Bild der Teilnehmer bzgl. der Bekleidung – siehe Angabe auf der Zuziehung – muss gegeben sein.
Wir Reservisten wollen und müssen in der Öffentlichkeit ein sauberes Bild im Auftreten darstellen. Das wird von uns erwartet und das erwarten wir von uns auch selbst. Entsprechendes Handeln ist angesagt.

Ein weiterer Punkt ist die Teilnahmedisziplin.
Anmeldungen zu einer Veranstaltung sind erwünscht, aber auch die Teilnahme selbst wird erwünscht.
Natürlich wird und kann es an diesem Tag aus vielfältigen Gründen zu einer Nichtteilnahme kommen, aber es wird erachtet, dass man sich auch vorher „abmeldet“. Es ist einfach eine kollegiale, kameradschaftliche Vorgehensweise.

30 % Nichtteilnahme ohne Rückmeldung sind nicht tragbar.

Es gibt seitens der Bundeswehr die Zentralweisung – Die Reserve – in der auf die Wirtschaftlichkeit hingewiesen wird. Es gibt auch Vorgaben, wieviel Teilnehmer vorgesehen sind, damit die Veranstaltung durchgeführt werden kann.
Werden die Veranstaltungen immer weniger besucht, dann wäre oder ist es logisch, dass zukünftig wenige bzw. keine Veranstaltungen angeboten mehr werden.
Es ist somit in unser allen und in Ihrem ureigensten Interesse dem gegenzusteuern.
Wir bieten viele Veranstaltungen an. Nehmen Sie daran teil und nehmen Sie auch andere mit.

Neue Info zur Ausbildung zum Rettungsschwimmer Silber

In Absprache mit der DLRG können wir ab 12. September 2019 eine Rettungsschwimmerausbildung Silber in Nürnberg anbieten.
Welche Kameraden aus der KrsGrp Mfr-Ost (Reservisten / Förderer / außerord. Mitglieder) haben Interesse an dieser Ausbildung?
Es wird gebeten, die Gliederungen entsprechend zu informieren und entsprechende Werbung zu betreiben.
Die Interessenten werden gebeten, sich umgehend (bis spätestens Ende Juli) per Mail mit der GeschSt Roth in Verbindung zu setzen.
Die Ausschreibung folgt zeitnah. Wenn Fragen bitte „R“.
Hiermit werden alle Mitglieder angesprochen zu prüfen, ob die Möglichkeit besteht, an dieser Ausbildung teilzunehmen.
Für Neuanfänger bestens geeignet und für bereits ausgebildete Rettungsschwimmer zum Kompetenzerhalt.
Im Rahmen der Ersten Hilfeleistung bei Schwimmunfällen ist man durch diese umfangreiche Ausbildung bestens auf einen Eventualfall vorbreitet, sei es im Freibad, am Badesee oder in den Ferien im Meer.
Nehmen Sie dieses Angebot wahr.
Hinweis: Die Kosten für diese Ausbildung werden vom Reservistenverband übernommen.
Interessenten wenden sich umgehend per Mail an die GSt Roth zur weiteren Abstimmung.

Lehrgang – Ausbildung der Ausbilder – Lehren lernen

Der Reservistenverband bietet im September und November 2020 einen AdA-Lehrgang (3-teilig) in Bogen an.
Es werden hiermit alle im DstGrd Uffz – Hptm angesprochen.
Das Ziel dieser Veranstaltung ist die Vermittlung von Grundsätzen, Grundlagen der Ausbildungslehre in Methodik und Didaktik.
Die Teilnehmeranzahl wird begrenzt sein. Aus diesem Grunde werden alle Interessenten gebeten sich zur weiteren Abstimmung umgehend mit der GSt Roth in Verbindung zu setzen.
Wir gehen davon aus, dass sich in der KrsGrp Mfr-Ost einige Kameraden finden werden, um mit dabei zu sein.
Eine Auffrischung und Weiterbildung des bisher erlernten in der militärischen Ausbildung ist gewährleistet.
Es ist angedacht, dass diese Kenntnisse auch dann in der KrsGrp Anwendung finden werden.

Personalgewinnung Landesregiment Bayern

Das Landesregiment Bayern wurde am 18.05.2019 feierlich in Roth in Dienst gestellt.
Nun geht es darum geeignetes Personal mit entsprechender geforderter ATN zu finden.
Anbei ein Bewerbungsbogen. Bitte vollständig ergänzen und an GSt Roth zurücksenden - diese leitet weiter.

Hinweis:

  • Umplanung von RSU nicht möglich
  • Umplanung von BVK / KVK nicht möglich
  • Laufbahnwechsel nicht möglich
  • Ungediente Interessenten können / werden entsprechender beruflicher Ausbildung verwendet (natürlich mit anschließender mil. Ausb.)

Bundeswehr-Einsatzbereitschaftsstärkungsgesetz

Am 06.06.2019 wurde das Bundeswehr-Einsatzbereitschaftsverstärkungsgesetz beschlossen – und mit ihm gibt es viele wichtige Verbesserungen für unsere Reservistinnen und Reservisten.

Wir berichten en Detail im Artikel auf der Website des Reservistenverbandes und freuen uns, wenn Sie den Beitrag fleißig teilen und verbreiten, damit die frohe Kunde breit gestreut wird. Vielen Dank!

Die Vorabfassung des Bundeswehr-Einsatzbereitschaftsverstärkungsgesetzes zu Ihrer Kenntnisnahme.

Lehrgang: „Der Reservist als Mittler in der Öffentlichkeit“ - Termine 2020

Auch 2020 finden wieder sechs Durchgänge des Lehrgangs „Der Reservist als Mittler in der Öffentlichkeit“ am Zentrum Informationsarbeit Bundeswehr in Strausberg statt.
Neben Aktuellen sicherheitspolitischen Themen, werden vor allem didaktische Inhalte zur praktischen Anwendung vermittelt.

Bewerbungen bitte mit Lebenslauf unter Angabe von ggf. Mandat / Funktion im Verband, sowie Adresse und PK-Nummer über die jeweilige Geschäftsstelle an sicherheitspolitik@reservistenverband.de

Folgende Termine für das Seminar werden angeboten (Änderungen sind vorbehalten):

Termin

Bewerbungsschluss

06.01.- 10.01.2020

11.10.2019

10.02.- 14.02.2020

15.11.2019

30.03.- 03.04.2020

03.01.2020

22.06.- 26.06.2020

27.03.2020

05.10.- 09.10.2020

10.07.2020

30.11.- 04.12.2020

04.09.2020

Weiterführende Informationen zum Lehrgang können Sie unter http://tinyurl.com/zm9acy3 finden.

Neuauflage Mitglieder-Gewinnungs-Daueraktion

Der Reservistenverband ist seit über 50 Jahren die Interessenvertretung der Reservisten unserer Bundeswehr. Mit unseren mehr als 110.000 Mitgliedern sind wir eine feste Größe in der deutschen Verbändelandschaft. Doch ereilt auch uns eine Entwicklung, die viele andere Verbände und Parteien betrifft – gesellschaftliche Veränderungen, wie eine zunehmend älter werdende Bevölkerung, führen zu sinkenden Mitgliederzahlen. In unserem Falle verschärfte die Aussetzung der Wehrpflicht diesen Trend zusätzlich, weil die Zugänge von ausscheidenden Soldatinnen und Soldaten sich dramatisch reduziert haben.

Damit wir auch zukünftig ein starker Partner für die Bundeswehr und eine bedeutende Plattform in der deutschen Gesellschaft sind, brauchen wir viele starke Stimmen. Unser gemeinsames Ziel muss es deshalb sein, die Zahl unserer Mitglieder in diesem Jahr deutlich zu erhöhen. Die beste Werbung für den Verband sind Sie mit Ihren Erfahrungen und Kenntnissen:

Nur Sie können einem Interessenten glaubhaft vermitteln, was Sie am Reservistenverband begeistert und warum er Mitglied werden sollte. Deshalb braucht unser Verband Ihre Unterstützung!

Um Sie bei der Ansprache von neuen Mitgliedern zu unterstützen, führen wir ab 01. März 2019 eine Mitgliedergewinnungskampagne als Daueraktion durch.

Jedes einzelne Mitglied kann und muss zum Erfolg der Kampagne beitragen. Wenn jeder von uns nur ein neues Mitglied wirbt, dann ist unsere Durchschlagskraft in Zukunft größer denn je.

Nur Sie als Vorsitzender bzw. als Mitglied Ihrer Reservistenkameradschaft haben die Möglichkeit unsere Absicht gegenüber jedem einzelnen RK-Mitglied und Interessenten zu vermitteln und die Bedeutung der Mitgliederkampagne zu erklären.

Nur durch Ihre Hilfe werden wir es schaffen, viele Mitglieder dazu zu bewegen, wenigstens ein neues Mitglied zu werben.

Wir bauen auf Sie, auf Ihre tatkräftige Unterstützung für die Zukunft unseres Verbandes!

In der Verbandszeitung „Loyal“ – Ausgabe März 2019 – ist auf der Seite 51 die neue Mitgliederwerbekampagne vorgestellt.

Angefügt ist eine Beitrittserklärung. Bitte vergessen Sie nicht, den Werber mit Namen, Vornamen und Mitgliedsnummer anzugeben.

Die Mitgliedergewinnungskampagne wird nur bekannt und wird nur funktionieren, wenn wir darüber sprechen, und wenn jeder von uns Reservisten darauf anspricht und selbst wenigstens ein neues Mitglied anwirbt. Bitte helfen Sie mit, dem Verband / der Reservistenkameradschaft neue Mitglieder zuzuführen und sie zu binden.

Lassen Sie uns die hervorragende Reservistenarbeit in der Kreisgruppe Mittelfranken-Ost gemeinsam weiterführen. Wir brauchen neue Mitglieder, ob jung oder älter, mit oder ohne Reservistenstatus. Vor allem in der Reservistenkameradschaft kann ein „neuer Wind“ nicht schaden.

Prämienregelung:

  • Das Neumitglied wird für das Beitragsjahr von der Pflicht zur Beitragszahlung freigestellt.
  • Für die Werber sind nach Auswertung (nach ca. 1 Jahr) Wertgutscheine vorgesehen.

Weitere Informationen zu dieser Aktion folgen zeitgerecht.

Ausbilder / Unterstützungspersonal gesucht

Die Veranstaltungsplanung 2019 wurde an alle Mitglieder mit Mailadresse versendet.

Zur Vorbereitung der Dienstlichen Veranstaltungen wird Leitungs- und Funktionspersonal benötigt.

Dies ist mit einem größeren zeitlichen Vorlauf verbunden.

Für die Veranstaltungen

  • 14.03.2019 Waffen- und Geräteausbildung
  • 23.03.2019 Schießen mit Handwaffen
  • 05.04.2019 Gefechtsdienst aller Truppen -  Handgranaten Theorie
  • 09.05.2019 Gefechtsdienst aller Truppen - Alarm- und Feldposten Theorie

wird gebeten, dass sich das Personal, das sich bereit erklärt diese VA zu unterstützen, sich vorab formlos per Mail an die GSt Roth anmeldet.

Ich verweise in diesem Zusammenhang auf die Weisung des RegSt N (ebenfalls an alle versendet) bezüglich der Vorbereitungsfristen und der Mindestanzahl von Teilnehmern.

gez. Kreisorganisationsleiter

27.12.2018: Leistungsmarsch - Wandertag 5. Januar 2019

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,

anbei übersende ich Ihnen die Informationen zu folgender Veranstaltung mit der Bitte um Beachtung und Umsetzung:

Nachdem einige kulinarische Festtage hinter uns liegen und demnächst auch noch welche folgen, bietet die Kreisgruppe Mittelfranken-Ost am

Samstag, 5. Januar 2019

ihren traditionellen Neujahrsmarsch zum Ausgleich / Abbau der angehäuften Kalorien für alle Mitglieder / Gäste und Freunde an.
Das neue Jahr soll ja auch gesünder beginnen.
Nutzen Sie die Möglichkeit der Teilnahme. Es dauert ja auch nicht lange. Die kurze Strecke ist immer drin.

Wegen der Besucherregelung der Otto-Lilienthal-Kaserne erbitten wir Ihre Anmeldung bis zum 2. Januar 2019.

Hinweis:
Für einige Kameraden bietet sich diese Veranstaltung hervorragend an, um die Voraussetzung für die Einkleidung mit Uniform zu erlangen.
Eine Teilnahme in Zivil ist möglich (VVag !).

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen / Euch einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr 2019. Bis zum 05.01.2019.

Geben Sie diese Information an alle weiter, die nicht per Mail erreichbar sind.
https://www.reservistenverband.de/php/evewa2.php
https://www.reservistenverband.de/veranstaltungssuche
Schauen Sie mal rein.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Kreisorganisationsleiter Roth